Vatorex gewinnt den Umweltpreis

Erfreut dürfen wir mitteilen, dass der Verein Vatorex den Umweltpreis 2016 in der Kategorie Jugendförderung gewonnen hat. Der jährlich von der Schweizerischen Umweltstiftung durchgeführte Preis stand in diesem Jahr unter dem Motto urban greening. Dabei überzeugte Vatorex mit seinem Konzept zur Förderung der natürlichen Bestäubung und der Biodiversität. Weitere Preisträger waren der Biobetrieb Haldihof in Weggis, das Bildungszentrum für Naturberufe Grangeneuve und der Migros-Genossenschafts-Bund Zürich.

Der Umweltpreis wird öffentlich ausgeschrieben und ist mit einem Gesamtwert von 30‘000 Franken dotiert. Neben direkten Bewerbungen werden auch Empfehlungen durch Drittpersonen in den Nominationsprozess einbezogen. Eine fachkundige Jury beurteilt die Bewerbungen nach festgelegten Kriterien und nominiert pro Kategorie 3 Kandidaten für den Umweltpreis. Nach der Präsentation der nominierten Projekte vor dem Stiftungsrat wählt dieser die Preisträger aus. Der Entscheid wird in letzter Instanz auch dem Patronatskomitee vorgelegt.

Quelle/Link: umwelt-stiftung.ch

Vatorex gewinnt den Umweltpreis
Vatorex, Pascal Brunner
23 May, 2016
Share this post
Venture Kick Stage II
There are no posts to display