Der Superorganismus

Schon Ende des 19ten Jahrhunderts erklärte der Imker Johannes Mehring das Leben eines Bienenvolkes als Organismus. So sei eine einzelne Biene zwar ein Insekt, doch nur ein ganzes Volk könne als ganzes funktionieren. Später wurde für solche Gemeinschaften – in der eine Art nur als Gemeinschaft überleben kann, indem jedes einzelne Individuum seinen spezifischen Aufgabe nachgeht – der Begriff «Superorganismus» eingeführt. Das Bienenvolk ist das Vorzeigebeispiel eines solchen Superorganismus.

Dieser Superorganismus funktioniert aber nur, weil eine einzelne Biene in ihrem Leben verschiedene Stationen durchläuft und die Arbeiten innerhalb des Organismus somit klar verteilt sind. Denn ein Bienenvolk besteht aus einer Königin, Arbeiterinnen und Drohnen. Den genauen Lebenszyklus der Biene hat die Website bee-careful.com sehr einfach beschrieben. Wir empfehlen den eindrücklichen Lebenslauf einer Biene hier anzusehen: http://www.bee-careful.com/de/initiative/wie-lange-leben-bienen/

Vatorex, Emanuel Ernst
6 March, 2017
Share this post
Die Bienen-Plattform
There are no posts to display