Honigsommelier
Wir haben gerade deinen Traumjob gefunden

"Leicht säuerlich und fruchtig, mit unterschwelligen Noten von Karamell". Man könnte meinen, dass dies der Kellner in deinem Lieblingsrestaurant ist, der einen Riesling von der Weinkarte beschreibt. Nun, nicht ganz - dies ist auch die Sprache des Honigsommeliers.

Honig ist ein so fester Bestandteil unseres Alltags, dass er oft als selbstverständlich angesehen wird. Aber jeder Imker kann Ihnen sagen, dass er mehr ist als nur ein süßer Sirup, den man auf Toast streicht. Für den aufmerksamen Verkoster gibt es auch subtilere Spuren, die ein Honig hinterlässt. Am Geschmacksprofil und am Duft eines Honigs kann man vieles erkennen. Die Umgebung, in der die Bienen gehalten wurden, und die Jahreszeit, in der der Honig geerntet wurde, hinterlassen Spuren. Ein metallischer Geschmack entsteht zum Beispiel oft, wenn die Imker rostige Geräte verwenden. Ein rauchiger Geschmack kann daher rühren, dass ein Imker aus Angst oder Unerfahrenheit zu viel Rauch anwendet, um seine Bienen zu beruhigen.  

Der Experte für die "sensorischen Eigenschaften des Honigs", auch Honigsommelier genannt, ist ein Experte für den Geschmack, den Geruch und das Mundgefühl von Honig. Sie helfen Menschen, die Unterschiede und Feinheiten zu verstehen, die sich aus den verschiedenen Regionen, Flora und Jahreszeiten ergeben, so dass diese den Honig viel mehr schätzen lernen können. Sie arbeiten mit Imkern zusammen und helfen diesen, Eigenschaften und Geschmack eines Honigs zu beschreiben und können sie so bei der Vermarktung ihrer Erzeugnisse zu unterstützen. Honigsommeliers werden auch von Spitzenköchen konsultiert, um sie bei der Auswahl der besten Honigsorten für Gerichte zu beraten. Zudem können sie eine Manipulation im Honig erkennen, was eine der größten Herausforderungen für Imker darstellt und tragen somit zur Qualitätskontrolle und zur Transparenz für den Verbraucher bei.  

Dieser neue Bereich gewinnt aufgrund der explosionsartigen Entwicklung der Lebensmittelkultur auf der ganzen Welt immer mehr Interesse. Darüber hinaus werden die Menschen immer bewusster, was in ihren Körper gelangt. Da die Honigindustrie mit einer jährlichen Wachstumsrate von etwa 10 % wächst und die Menschen sich immer mehr für Lebensmittel und deren Auswirkungen auf ihren Körper interessieren, entdecken sie auch die vielfältige Welt des Honigs. Aufgrund der explosionsartigen Entwicklung der Lebensmittelkultur auf der ganzen Welt findet dieser Bereich immer mehr Interesse. Die Honigindustrie hat eine jährlichen Wachstumsrate von etwa 10 % und da die Menschen sich immer mehr für Lebensmittel und deren Auswirkungen auf ihren Körper interessieren, entdecken sie auch die vielfältige Welt des Honigs.  

Obwohl es sich immer noch um einen Nischenberuf handelt, werden Kurse für Honigsommeliers immer beliebter. Organisationen wie die American Honey Tasting Society und das Nationale Expertenregister für die sensorische Analyse von Honig (Albo Nazionale degli Esperti in Analisi Sensoriale del Miele) bieten strukturierte Kurse an. Italien ist das Epizentrum des Honigsommelier-Universums und die Teilnehmer kommen aus der ganzen Welt, um an den Kursen des Albo Nazionales teilzunehmen, die auf Italienisch und Englisch angeboten werden. Für diejenigen, die nicht nach Bologna kommen können, bietet der Verband auch Online-Kurse an.


Vatorex, Grant Morgan
28 Juli, 2021
teile diesen Artikel
Die Sprache der Biene
Ein Interview mit Prof. Jürgen Tautz