Frequently asked questions

 

Handbücher und Videos

Für Fragen zur Installation und zum Betrieb, beachte unsere Handbücher und Videos.

Varroa Wärmebehandlung

Feldversuche zeigen eine 95% Abtötungsrate der Varroa Nachkommen pro Zyklus. Dies führt zu einer signifikant um 31% gesteigerte Bienenvolks-Entwicklung und einer grösseren Honigernte.

Bienen ertragen höhere Temperaturen als die Varroamilben. Die Varroa stirbt in einem Bereich zwischen 39 und 42 °C ,während die Bienen und die Brut unbeschädigt überleben.

Im Vergleich mit anderen Wärmebehandlungen (z.B. Thermobox, Varroa Controller) finden die Vatorex Behandlungen vollautomatisch direkt im Bienenvolk statt. Dadurch, dass jede einzelne Brutwabe individuell erwärmt wird, können wir die Temperatur genau kontrollieren und umgehen die Thermoregulation der Bienen. Mit den direkt in die Wachsmittelwand eingelassenen Heizdrähten erwärmen wir die Bienenbrut von innen, wie eine «Bodenheizung für die Bienenbrut».

Arbeiterinnenbrut im Zentrum

Die Arbeiterinnenbrut befindet sich normalerweise im Zentrum der Brutwabe. Unser Heizdraht deckt einen grossen Teil der Brut ab, was ausreicht, um die Varroa unter Kontrolle zu halten.

Drohnenbrut wird nicht behandelt

Uns ist es wichtig, dass alle Bienen vor Varroa geschützt werden. Trotzdem - ein Erwärmen der Drohnenbrut hätte negative Effekte auf deren Spermienentwicklung. Und wir brauchen starke Drohnen, um sich mit den Königinnen zu paaren.

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Bienen, welche unter erhöhten Temperaturen aufgezogen werden, ein besseres Lernverhalten und eine effektivere Kommunikation aufzeigen. Mit dem Vatorex System werden die Bienenlarven nur während 3 Stunden einer erhöhten Temperatur ausgesetzt. Deshalb erwarten wir weder negative noch positive Effekte auf die Brutentwicklung. Wenn du mehr erfahren möchtest, schau dir diesen Artikel mit Biologe und Bienenexperte Jürgen Tautz an.

Installation

Vatorex kann bei allen Beutesystemen, inklusive personalisierten, angepassten und gemischten Standorten angewendet werden. Die folgenden Formate werden von unseren Kunden bereits verwendet.

  • Bienenkiste

  • Dadant

  • Deutsch-Normal-Mass (DNM)

  • Langstroth

  • Zander

  • Schweizerkasten

  • Spühler

Installationsvideos finden sich in der Videomediathek.

Varroa Kit - Wirtschaftsvölker
Völker können auf das Varroa Kit umgerüstet werden im Frühling oder im Sommer nach der Honigernte.

Varroa Kit - Schwärme und Ableger
Schwärme und Ableger können während der gesamten Bienensaison auf Vatorex Heizmittelwänden einlogiert werden.

Full Hive Kit
Die Monitoring Lösungen des Full Hive Kits können jederzeit installiert werden.

Das Wabenmodul (Elektronik) und die Wabenschienen können wiederverwendet werden, der Heizdraht wird ersetzt. Um dies zu tun, wird der Heizdraht mit einer Schere abgetrennt und das Wabenmodul mit den Wabenschienen vom Holzrähmchen abgeschraubt.
Anschliessend wird die Wabe wie üblich ausgeschnitten oder in den Wachsschmelzer gegeben. Nach dem Reinigen des Wabenmoduls mit Ethanol kann eine neue Heizmittelwand eingelötet und geprüft werden. Danach kann sie ins Volk eingehängt werden.

Versand

Unsere Produkte können via Vatorex Website, oder durch direkten Kontakt gekauft werden.

Vatorex liefert in alle EU und EFTA Staaten.

Die Lieferkosten betragen:
9 EUR/CHF für Poster und Merchandise
35 EUR/CHF für Varroa Kits
49 EUR/CHF für Full Hive Kits

Abholung vor Ort in Winterthur ist möglich. Um dies zu organisieren, bitte kontaktiere uns direkt via Kontaktformular.

Der Versand findet normalerweise 3 bis 5 Arbeitstage, nachdem wir alle benötigten Informationen erhalten haben, statt.

Vielgelesene Artikel

Noch nicht fündig geworden?