Steigende Nachfrage nach Bio-Honig
«Goldrausch» für Imker

Nachfrage treibt den Markt an

Im Jahr 2020 wurde der globale Markt für Bio-Honig auf 698.70 Mio. USD geschätzt. Bis 2027 wird erwartet, dass er fast doppelt so viel wert sein wird.

Der Markt für Bio-Honig wächst mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR, Compound Annual Growth Rate) von 8.10 % und wird bis 2027 voraussichtlich einen Wert von 1'205.26 Mio. USD erreichen. Dies ist vor allem auf den Aufschwung des "bewussten Verbrauchers" zurückzuführen, der sich zunehmend Gedanken darüber macht, was in seinen Körper gelangt, wie es produziert wird und woher es kommt. Die gesundheitlichen Vorteile von Honig sind zahlreich und gut bekannt, und da sich immer mehr Menschen des Rückgangs der Bienenpopulationen bewusst werden, entscheiden sie sich für natürliche Honigsorten, die umweltfreundlicher und ethisch verantwortungsvoller sind. Für Imker ist dies eine Chance.

Europa ist der grösste Markt für Bio-Honig, gefolgt von Nordamerika. In beiden Ländern steigt die Zahl der Eigenmarken und die Zahl der importierten Bio-Honige. Interessanterweise ist China der am schnellsten wachsende Markt, mit einer CAGR von 16.4%.

Für den "bewussten Konsumenten" ist jedoch lokal bezogener Honig am besten und Honigliebhaber gehen zunehmend direkt zum Imker oder kaufen auf Landwirtschaftsmärkten ein. Aber mit Covid-19, das die lokalen Märkte auf der ganzen Welt stark einschränkt, sind die Konsumenten online gegangen. Das bedeutet auch, dass der Platz im Supermarktregal weniger wichtig wird und kleinere Produzenten mit starken E-Commerce-Kanälen zunehmend wettbewerbsfähig sein können. Erfahre mehr über Honig-Marketing und Verkaufskanäle in unseren verwandten Artikeln.

Verpasse diese Bewegung nicht

Grosse Honigunternehmen drängen seit einiger Zeit in den Bio-Markt, indem sie Nischenmarken und -angebote schaffen, wie z. B. Bio- und Rohhonige in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Sorten mit Gesundheitszusätzen wie Probiotika.

Da immer mehr Labels und Sorten auf den Markt kommen, setzen Imker, Grosshändler und Produzenten auf neue Technologien, um Produktion, Verpackung, Logistik und Einzelhandel zu verbessern. Die Gewinner werden die Unternehmen sein, die die richtige Mischung aus Qualität, ethischer Transparenz und Preis für die neue Art von Honigkonsumenten finden.

Um mehr über Bio-Honig herauszufinden und zu erfahren, wie du deine Imkerei auf Bio umrüsten kannst, lies unseren aktuellen Blog Artikel.

Vatorex AG, Grant Morgan
17 Februar, 2021
teile diesen Artikel
Eine Anleitung für die Auffütterung
Weshalb, wann, was & wie