Imke fliegt zur Sonne
Ein neues Tastbuch über Bienen für blinde Kinder

In einem tollen Projekt veröffentlicht der DBSV (Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband) zusammen mit dem renommierten Bienenforscher ein neues Tast-Kinderbuch über die Welt der Honigbienen. Veröffentlicht wird das Buch am 4. Januar 2022. Dies ist der Welt-Braille-Tag, der Geburtstag von Louis Braille, dem Schöpfer der Blindenschrift.

Imke fliegt zur Sonne - über das Buch

Nachdem die Honigbiene Imke aus ihrem Ei schlüpft, lernt sie mit ihrer älteren Schwester Blümchen die vielen Aufgaben in einem Bienenstock kennen, wie das Bauen neuer Zellen, Kühlen, Heizen, die Abwehr von Angreifern und schliesslich das Honigsammeln. Sie begegnet der Königin und den Drohnen und erlebt viele Abenteuer.

In der Geschichte, den Tastbildern und mit ergänzenden Erklärungen zum Hören erfahren die jungen Leserinnen und Leser viel über das Leben von Honigbienen: Sie können die Zellenstruktur einer Wabe ertasten und Waben aus einem Bienenkasten ziehen; sie erfahren die Tricks der Bienen, mit denen sie einander den Weg zu leckeren Blüten verraten, können ein Verteidigungsnetz aus Bienen puzzeln und Bienenstachel mit denen von Wespen vergleichen. Schliesslich können sie genau nachvollziehen, wie Bienen den Honig aus Blüten saugen.

Das Buch ist nicht nur in Großdruck und Brailleschrift gedruckt. Mit einem BOOKii Hörstift von Tessloff kann man sich die Geschichte auch vorlesen lassen. Zudem sind über den Stift ausführliche ergänzende Sachinfos zum Leben der Bienen zugänglich, sowie Anregungen für eigene Spiele und Aktivitäten und Anleitungen für die Tastseiten.


So ist „Imke fliegt zur Sonne“ ein inklusives und lehrreiches Abenteuer für alle.
Das Tast- und Aktionsbuch wurde gemeinsam konzipiert vom deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband, DBSV - Eva Cambeiro und Reiner Delgado (www.kinderbuch.dbsv.org), Prof. Jürgen Tautz (https://de.wikipedia.org/wiki/Jürgen_Tautz) und Bärbel Rothhaar (www.baerbel-rothhaar.com).

„Viele wichtige Entdeckungen zum Leben der Honigbienen gehen auf den blinden Naturforscher Francois Huber zurück“, so Jürgen Tautz. „Schon das alleine war Grund genug für mich, als Bienenforscher an diesem Buch mitzuarbeiten.“

„Als Imkerin und als sehende Künstlerin war es für mich ausserordentlich spannend“, sagt Bärbel Rothhaar, „mein Bienenwissen in plastische, tastbare Bilder zu übersetzen.“

Dieses Kinderbuch entstand im Rahmen des Projektes "Ein Buch für jeden Tag", das durch die SKala-Initiative gefördert wurde.

Kurzinfo und Bestellung

Titel: "Imke fliegt zur Sonne"
Format: DIN A4 mit Spiralbindung, 38 Seiten mit Text in Schwarz- und Brailleschrift, Tastbildern und Audio-Codes (lesbar mit einem BOOKii Hörstift, nicht im Buch enthalten) mit ergänzenden Erklärungen, Tastanleitungen und Spielideen
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Schutzgebühr: 50,00 €/Stück

Das neue DBSV-Tastbuch kann ab dem 3.1.2022  mit vollständiger Liefer- und Rechnungsadresse unter folgender E-Mail-Adresse bestellt werden: bestellungen@dbsv.org

Imke fliegt zur Sonne
Vatorex, Pascal Brunner
3 Januar, 2022
teile diesen Artikel
Tagebuch einer Biene
Neuer Film ab 7. Oktober 2021 im Kino