Vortrag von Dr. Wolfgang Ritter

Willi Brunner hatte heute die Möglichkeit, einen Vortrag von Dr. Wolfgang Ritter von der Uni Freiburg (DE) zu besuchen. Behandelt wurden verschiedene Themen der Bienenzucht. Eine für uns wichtige Kernaussage sind Befunde, dass eine auf Säuren oder ätherischen Ölen beruhende Varroabehandlung nicht ungefährlich für die Bienen ist. Diese Substanzen machen nämlich nicht nur dem Parasiten zu schaffen, sie beschädigen auch die natürliche Darmflora der Bienen, welche dadurch ebenfalls geschwächt aus einer Varroa Behandlung hervorgehen. Ebenfalls wurde das Thema Hyperthermie behandelt. Wichtig ist die genaue Temperaturregulation, welche momentan nicht bei allen Systemen auf dem Markt zuverlässig möglich ist. Wir sehen da klaren Handlungsbedarf. Solche Thesen bestätigen unseren Effort, viel Energie und Ressourcen in unser Projekt Vatorex zur schonenden Varroabekämpfung mittels Hyperthermie zu stecken.


Vortrag von Dr. Wolfgang Ritter
Vatorex, Pascal Brunner
30 October, 2015
Share this post
Hohe Varroa Belastungen im Februar
There are no posts to display