Für die Bienenzukunft

Die Plattform «Bienenzukunft» möchte Fachleute aus der Praxis mobilisieren um – Nomen est Omen – die Zukunft der Biene zu sichern. Auf ihrer Website schreiben die Betreiber: «Sehr viele Fachleute aus der Praxis können einen direkten Beitrag zu Vielfalt, Gesundheit und Lebensraum von Honig- und Wildbienen leisten.» Und dazu animiert die Plattform im grossen Stil: Sie fordert Fachpersonen aus den Berufsfeldern der Landwirtschaft, dem Detailhandel, dem Bund und vielen mehr zum konkreten Handeln auf und bietet genaue Empfehlungen und umfassendes Hintergrundwissen zur Förderung von Bienen. Für Personen aus 14 verschiedenen Berufsbereichen stehen konkrete und sehr detaillierte Anwendungstipps zur Verfügung. Wir empfehlen die Auseinandersetzung mit dieser Website.

«Bienenzukunft»: http://www.bienenzukunft.ch/de


Vatorex, Emanuel Ernst
16 February, 2017
Share this post
Bienen können hupen
There are no posts to display