Die Paarung der Bienen

Wenn die Königin wenige Wochen alt ist verlässt sie erstmals den heimischen Bienenstock. Sie fliegt an den Drohnensammelplatz. Die Drohnen (männliche Bienen) versuchen beim sogenannten Hochzeitsflug die Königin zu besamen. Die Erfolgreichen unter ihnen sterben.

Denn nach Geschlechtsakt bleibt der Penis des Drohns in der Königin stecken, was die männliche Biene tötet. Die Drohnen welche nicht zum Zug kamen fliegen zurück zum Bienenstock. Dort werden sie aber nicht mehr gefüttert und verhungern, denn die Drohnen haben keinen weiteren Nutzen für ein Bienenvolk. Für die Bienenkönigin reicht der Begattungsflug aus um ihr restliches Leben Nachwuchs auszutragen.

Vatorex, Emanuel Ernst
28 April, 2017
Share this post
Apis mellifera lamarckij
There are no posts to display